Trend Focus:
Keramik von Broste Copenhagen

Schockverliebt in dieses Geschirr, entschied ich mich spontan meine eh schon in die Jahre gekommene Villeroy & Boch Sammlung aufzugeben und durch das schöne Steingut aus Kopenhagen zu ersetzen.

Das handgefertigte Keramikgeschirr des skandinavischen Herstellers Broste Copenhagen hat mich sofort begeistert, als ich es auf Instagram entdeckte (@brostecph). Da jedes Stück ein Unikat ist, fühlen sich die Teller und Servierschalen wirklich nach etwas Besonderem an. Die weichen Lasuren der grün-blauen Nordic Sea-Serie erinnern auf dem Tisch an eine romantische Seenlandschaft.

broste-copenhagen-nordic-sea-gold

broste-copenhagen-nordic-sea-gold---

broste-copenhagen-nordic-sea-gold-

broste-copenhagen-nordic-sea-teller---

broste-copenhagen-nordic-sea-teller

Die Nordic Sea Teller kombiniere ich mit goldfarbenem Besteck. Da blau-gold auch in Sachen Interior meine absolute Lieblings-Kombi ist, passt das einfach perfekt. Das Geschirr lässt sich aber auch wunderbar mit Edelstahl und Silber kombinieren.

Die größte Auswahl von Broste Copenhagen habe ich übrigens im Shop von geliebtes-zuhause.de gefunden.

housedoctor-marble-aufbewahrung

Fotos: © Katarina Fischer / Editionnoire.com

XOXO
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.

Previous
Badezimmer Updates – So klappt es mit dem Wohlfühl-Look
Trend Focus: Keramik von Broste Copenhagen