Interior

Interior Guide:
Mit diesen Tipps gelingt die Einrichtung

wohnzimmer ideen
Einrichtung wie vom Interior Designer? Das ist gar nicht so unmöglich, wie du vielleicht denkst. Mit einfachen, aber effektiven Tipps lässt sich deine Einrichtung moderner und harmonischer gestalten.
Die wichtigsten Tipps und Ideen für die Gestaltung von Wohnzimmer & Co. habe ich dir in dem nachfolgenden Guide zusammengefasst.

 

Symmetrie

wohnzimmer ideen symmetrie

Harmonisches Raumgefühl durch Symmetrie / Quelle: Pinterest

Sieht man sich Projekte von Interior Designern an, findet man fast immer diese eine Gemeinsamkeit: Die Symmetrie. Sie spielt eine entscheidende Rolle in der Planung harmonisch gestalteter Räume.

Wie es geht?
Suche nach dem zentralen Punkt im Raum. Dies kann das Bett, ein großes Fenster oder der Esstisch sein. Stelle dir diesen Mittelpunkt nun als Achse des Raumes vor und ordne Elemente drumherum symmetrisch an. Alle Gegenstände, einschließlich Deko oder Bilderrahmen positionierst du nun also wie ein Spiegelbild außerhalb deines Raummittelpunktes.
Am einfachsten geht das, in dem man zwei gleiche Elemente verwendet und zum Beispiel zwei Beistelltische, Tischlampen oder Kommoden rechts und links von der Raumachse positioniert.

Wohnzimmer Idee Symmetrisch

Eichholtz – Ideen für das perfekte Wohnzimmer / Quelle: Pinterest

Das menschliche Gehirn verbindet Symmetrie mit Ausgewogenheit und Harmonie. Durch die einfache Regel, einen Raum symmetrisch einzurichten, wirkt die Gestaltung also automatisch viel ansprechender.

Was kann schiefgehen?
Symmetrie ist das Stilelement Nr. 1 im Interior Design und die positive Nachricht ist: Man kann es kaum übertreiben. Was passiert mit einem Raum der zu harmonisch ist? Er wirkt höchstens etwas langweilig oder steril. Dem kann man aber ganz leicht Abhilfe schaffen, indem man zum Beispiel mit einem großen Blumenstrauß einen auflockernden Bruch erzeugt.

 

Farben & Muster

wohnzimmer ideen farbe blau

Wohnzimmer mit blauen Akzenten / Quelle: Pinterest

Natürlich ist nichts gegen weiße Schränke und Vorhänge in hellem Beige auszusetzen. Aber leider hält die Angst vor Farbe viele davor zurück, ihre Einrichtung wirklich interessant zu machen. Dabei muss man nicht gleich das Risiko eingehen und die Wände knallbunt streichen – schon kleine, aber bewusst gesetzte, Akzente können eine große Wirkung erzeugen.

Einrichtung Farb Inspiration

Interior Design @kenfulk / Quelle: Instagram

Wie es geht?
Kontraste und Muster bringen Leben in deine Wohnung und die Gestaltungsmöglichkeiten sind beinahe grenzenlos. Am leichtesten lassen sich mit Dekokissen, Vasen, Vorhängen oder frischen Blumen die nötigen Farbakzente einbringen.
Halte dich dabei an eine bestimmte Farbpalette, mixe ähnliche Töne oder setze Komplementärfarben ein.

Was kann schiefgehen?

Ganz klar: Größere Farbprojekte sollten sehr gut überlegt sein. Nutze einen 3D Planer, wenn du wirklich darüber nachdenkst, deine Wände zu verändern. (Lese auch: Interior Concept: Einrichtung richtig planen)

Ich habe einmal den Fehler gemacht, mein Wohnzimmer in einem Cappuccino-Braun zu streichen, weil mir das auf einem Foto so gut gefallen hat. Es hat aber leider nicht lange gedauert, bis ich es bereut habe. Meine Möbel haben einfach nicht zu der Farbe gepasst. Was auf irgendeinem Foto gut aussieht, passt leider nicht in jedes Wohnzimmer.

wohnzimmer inspiration farbe

Wohnzimmer Inspiration / Quelle: Instagram

Ein kleiner Tipp:

Tausche einfach mal Vorhänge, Bezüge deiner Dekokissen oder deine farbigen Vasen je nach Saison aus. Denn genauso, wie wir im Herbst und Winter dunklere Kleidung als im Sommer tragen, fühlt sich auch das Raumbild stimmiger an.

Weiterlesen…

Hier geht zu Teil 2 des Artikels:
Interior Guide – Persönlichkeit, Trends & Inspiration

Auf der Suche nach weiteren Ideen?
Folge mir auf Instagram! @editionnoire

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply